Cookie-Einstellungen
Fussball

Keine Trainerdiskussion in Frankfurt

SID
Der Posten von Armin Veh steht in Frankfurt nicht zur Debatte
© getty

Sportdirektor Bruno Hübner von Bundesligisten Eintracht Frankfurt hält trotz der anhaltenden Krise und dem Absturz auf Platz 15 an Trainer Armin Veh fest.

"Wir diskutieren nicht über den Trainer. Er hat sehr große Erfahrung und eine ähnliche Situation auch vor zwei Jahren gemeistert", sagte Hübner in der hr-Sportsendung "Heimspiel!".

Vor dem letzten Spiel der Hinrunde am kommenden Samstag gegen Werder Bremen (15.30 Uhr im LIVETICKER) liegt die Eintracht nur einen Zähler vor den Abstiegsrängen. Hübner ist aber zuversichtlich, dass die Hessen die knifflige Situation meistern werden.

"Wir haben die Qualität im Kader", sagte Hübner, der für die Winterpause dennoch eine Einkaufstour plant. "Die Lage ist sehr ernst. Alle machen sich im Moment Gedanken. Wir werden uns in der Winterpause so verstärken, dass wir eine optimale Rückrunde spielen."

Alles zur Bundesliga

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung