Cookie-Einstellungen
Fussball

Mainz mit akribischer Vorbereitung

SID
Trainer Martin Schmidt kennt die Stärken von Cottbus genau
© getty

Der FSV Mainz 05 hat während der Vorbereitung auf das Erstrundenspiel im DFB-Pokal am Sonntag bei Energie Cottbus ordentlich Kilometer gesammelt. "Wir kennen den Gegner sehr gut", sagte Trainer Martin Schmidt.

"Wir kennen den Gegner sehr gut", sagte Trainer Martin Schmidt: "Wir haben jedes Spiel live gesehen - das zeigt auch, wie ernst wie den Gegner nehmen." Der Drittligist spielte in der laufenden Saison bereits gegen den Halleschen FC und bei der 2. Mannschaft von Werder Bremen.

Manager Christian Heidel spüre vor der Partie schon "ein bisschen Bundesligaluft". Cottbus "und dritte Liga, das passt nicht so recht zusammen", sagte er: "Wir werden alles dafür tun, um am Montag eine nette und keine hämische Presse zu bekommen."

Fehlen wird in Cottbus wohl nur Flügelstürmer Pablo De Blasis (Aufbautraining). "Es gibt keine Experimente", sagte Schmidt: "Das Team, das auf dem Platz steht, ist das beste, das auf dem Platz stehen kann."

Mainz 05 in der Übersicht

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung