Cookie-Einstellungen
Fussball

"Möchte wieder für Chelsea spielen"

Von SPOX
Thorgan Hazard (r.) hat erst bis 2020 bei Borussia Mönchengladbach unterschrieben
© getty

Thorgan Hazard hat bei Borussia Mönchengladbach einen Vertrag bis 2020 unterschrieben, allerdings sicherte sich der FC Chelsea eine Rückkauf-Klausel für den belgischen Mittelfeldspieler. Und der jüngere Bruder von Blues-Star Eden Hazard gibt zu, dass er gern an die Stamford Bridge zurückkehren würde. Dafür müsse er sich aber bei der Borussia beweisen.

"Ich habe hier unterschrieben und konzentriere mich nur auf Mönchengladbach. Aber danach ist es mein Ziel, bei Chelsea aufzulaufen", sagte er der französischen Tageszeitung Le Figaro. "Ich hoffe, dass ich in ein paar Jahren zurückkehren und dort spielen kann."

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

"Zuerst", betonte Hazard, "möchte ich aber eine gute Saison in einer großen Liga spielen." Bislang sei ihm das noch nicht gelungen. "Ich hoffe, in ein paar Jahren habe ich dieses Ziel erreicht. Aber zum jetzigen Zeitpunkt zählt für mich nur die Borussia", gab der 21-jährige Belgier zu Protokoll.

In der aktuellen Spielzeit traf Hazard in 30 Pflichtspielen für die Borussia fünf Mal selbst und bereitete zudem acht weitere Treffer vor. "Wenn ich eines Tages wieder für Chelsea spielen will, muss ich gute Leistungen zeigen. Aber zunächst muss ich der Mannschaft helfen, mehr Tore zu erzielen."

Thorgan Hazard im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung