Cookie-Einstellungen
Fussball

Zwei Spiele Sperre für Stindl

SID
Hannovers Kapitän Lars Stindl (r.) musste gegen Stuttgart vorzeitig zum Duschen
© getty

Nach seiner Gelb-Roten Karte im Bundesliga-Heimspiel am vergangenen Samstag gegen Tabellenschlusslicht VfB Stuttgart (1:1) ist Mittelfeldspieler Lars Stindl von Hannover 96 für eine zusätzliche Partie gesperrt worden.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sanktionierte damit eine Äußerung des Mannschaftskapitäns der Niedersachsen gegenüber einem Schiedsrichter-Assistenten nach dem Abpfiff.

Der 26-Jährige fehlt den Norddeutschen damit im Heimspiel am Samstag gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München (Sa., 15.30 Uhr im LIVE-TICKER) sowie bei der Auswärtsbegegnung am 15. März bei Borussia Mönchengladbach.

Lars Stindl im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung