Cookie-Einstellungen
Fussball

Heldt buhlt öffentlich um Khedira

Von SPOX
Steht Sami Khedira vor einem Abschied von Real Madrid?
© getty

Sami Khedira ist bei Real Madrid längst nicht mehr unumstritten und wurde in der jüngeren Vergangenheit immer wieder mit Bundesliga-Vereinen in Verbindung gebracht. Rund um das Achtelfinal-Rückspiel gegen Real Madrid bestätigte Horst Heldt, dass Schalke 04 an den Diensten des Nationalspielers interessiert ist.

"Natürlich würde Sami Khedira Schalke gut zu Gesicht stehen", so Schalkes Sportvorstand gegenüber Sky. "Wenn er zu haben wäre, würden wir ihn natürlich nehmen. Es wäre arrogant zu sagen, Sami Khedira wäre nichts für Schalke 04. Aber wir müssen die Kirche im Dorf lassen. Es gibt ganz viele Vereine, die sich vorstellen könnten, mit Sami Khedira zusammenzuarbeiten."

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

In dieser Saison wurde Khedira immer wieder von Verletzungen geplagt und hat in der Liga nur elf Einsätze vorzuweisen. Aber auch in der verletzungsfreien Zeit bekam der Weltmeister kaum Spielpraxis und stand nur in einem Spiel über die volle Distanz auf dem Rasen.

Sami Khedira im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung