Cookie-Einstellungen
Fussball

Volland will angreifen

SID
Kevin Volland will sich wieder für die Nationalmannschaft empfehlen
© getty

Die WM-Endrunde musste Kevin Volland vor dem Fernseher verfolgen - der Titelgewinn seiner Kollegen ist für den Angreifer der TSG 1899 Hoffenheim aber eine zusätzliche Motivation. "Für mich ist das ein Ansporn, mich weiterzuentwickeln und bei den nächsten Turnieren zu versuchen, dabei zu sein."

Einen "so langen Urlaub" wie in diesem Sommer habe Volland nach eigenen Angaben auch wegen der Streichung durch Bundestrainer Joachim Löw aus dem vorläufigen Aufgebot "schon lange nicht mehr erlebt. Das tat meinem Körper gut", sagte Volland dem "Mannheimer Morgen".

"Wir haben uns punktuell sehr gut verstärkt, nachdem wir eine hervorragende Rückrunde gespielt haben", erklärte der Kapitän der deutschen U21, der in der vergangenen Saison für die TSG zwölf Treffer erzielt hatte.

Nicht zuletzt wegen ihrer prominenten Neuzugänge gelten die Kraichgauer als Anwärter auf die Europapokal-Plätze. "Es reicht allerdings nicht", warnte Volland, "nur davon zu reden, dass wir aufgrund der Neuzugänge eine ausgezeichnete Bundesliga-Saison spielen. Wir müssen auch auf dem Platz abliefern."

Kevin Volland im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung