-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Rummenigge kündigt Ausleihen an

Von Adrian Franke
Laut Karl-Heinz Rummenigge könnten den FC Bayern noch einige Nachwuchskräfte verlassen
© getty

Der FC Bayern München hat seine Kaderplanungen für die kommende Saison beinahe abgeschlossen, zumindest wird aller Voraussicht nach kein Spieler mehr kommen. Allerdings bestätigte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge jetzt, dass noch einige Nachwuchskräfte den Klub vorübergehend verlassen könnten.

"Es kann höchstens passieren, dass wir noch ein, zwei junge Spieler ausleihen werden", erklärte Rummenigge bei "FCB.tv", angesprochen auf mögliche weitere Transferaktivitäten: "Wir möchten, dass bei denen eine gewisse Spielpraxis reinkommt, da wir einen Kader haben, der sowohl von der Qualität als auch von der Quantität her nicht gerade klein ist."

Als mögliche Optionen für eine Ausleihe werden die Offensivkräfte Mitchell Weiser, Patrick Weihrauch und Julian Green gehandelt. Sollten die Münchner tatsächlich keinen Spieler mehr verpflichten, hätten sie neben den ablösefreien Robert Lewandowski und Sebastian Rode für Ersatztorhüter Pepe Reina sowie Linksverteidiger Juan Bernat im aktuellen Transferfenster insgesamt nur 13 Millionen Euro ausgegeben.

Der FC Bayern im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung