-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Gaudino warnt: "Gebt Gianluca Zeit!"

Von Jonas Schützeneder
Gianluca Gaudino ist der Sohn des ehemaligen Bundesliga-Profis Maurizio Gaudino
© getty

Nach der übergangsweisen Beförderung in den Profikader des Rekordmeister warnt Maurizio Gaudino vor zu hohen Erwartungen an seinen Sohn Gianluca. Der ehemalige Bundesliga-Spieler ist als Berater des Mittelfeld-Talents derzeit sehr gefragt.

"Natürlich bin ich sehr stolz, dass er jetzt erst einmal bei den Profis bleiben darf. Aber er ist noch sehr jung, man muss ihm noch Zeit geben", sagte Gaudino gegenüber SPOX.

Zuvor hatte Pep Guardiola bekannt gegeben, dass Gianluca Gaudino vorerst weiterhin mit den Profis des FC Bayern trainieren werde. "Normalerweise spielt er U 19, aber das Training mit Philipp, Basti und den anderen ist das Beste für seine Entwicklung", so der Spanier.

"Es gab zuletzt viele Fragen"

Der 17-Jährige war während der USA-Tour des Rekordmeisters positiv aufgefallen und kam bisher in allen Testspielen zum Einsatz. Das ist auch anderen Klubs nicht entgangen.

"Es gab zuletzt viele Fragen nach ihm", bestätigte Gaudino senior. Der ehemalige Bundesliga-Profi berät mittlerweile seinen Sohn. Entscheidener Vorteil: "Er bekommt von mir immer einen ehrlichen, direkten Rat, wenn er fragt, und muss keine Angst haben, aus Profitgründen transferiert zu werden", so Gaudino.

Gianluca Gaudino im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung