Cookie-Einstellungen
Fussball

Effenberg: "Stückweiser Untergang"

SID
Stefan Effenberg gewann 2001 die Champions League mit dem FC Bayern
© getty

Ex-Nationalspieler Stefan Effenberg kritisiert die Transfer- und Trainerpolitik des Hamburger SV und bedauert den anhaltenden Negativtrend der Hanseaten.

"Der stückweise Untergang des HSV ist schon erschreckend. In der Vergangenheit wurden viele Fehler gemacht und auch bei den Einkäufen hat man kein glückliches Händchen gehabt", sagte Effenberg in einem Exklusiv-Interview mit "Sky Sport News HD": "Die Hamburger haben in den letzten Jahren auch einen enormen Trainerverschleiß gehabt. Es ist traurig, weil die Stadt den Fußball liebt."

Stefan Effenberg spielte in seiner aktiven Karriere unter anderem für Borussia Mönchengladbach und den FC Bayern München. Derzeit arbeitet er als Fernsehexperte bei "Sky" und hat 2012 den Fußballlehrer-Lehrgang an der Hennes-Weisweiler-Akademie erfolgreich abgeschlossen.

Der Hamburger SV im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung