Cookie-Einstellungen
Fussball

Schwegler mit Knorpelfraktur

SID
Das Verletzungspech bleibt Frankfurt treu
© getty

Sorge um Pirmin Schwegler: Der Kapitän von Eintracht Frankfurt fällt wegen einer Knorpelfraktur am unteren Rippenbogen auf unbestimmte Zeit aus. Das teilte der hessische Klub am Mittwoch mit.

Der 26-jährige Schwegler hatte sich die Verletzung am vergangenen Samstag im Punktspiel gegen Eintracht Braunschweig (3:0) bei einem Zweikampf zugezogen. Wie jetzt bekannt wurde, hatte sich der Schweizer Nationalspieler kurz darauf wegen akuter Beschwerden sogar notfallmäßig in der Frankfurter Uni-Klinik behandeln lassen müssen.

Am Montag wurde dort bei einer von den beiden Mannschaftsärzten Wulf Schwietzer und Christoph Seeger veranlassten Untersuchung die Diagnose gestellt. Die weiteren Behandlungsmaßnahmen werden derzeit diskutiert.

Erst elf Bundesliga-Einsätze

Damit bleibt Schwegler das Verletzungspech treu: Der Mittelfeldspieler hatte wegen einer Knie-Operation und einer zweieinhalbmonatigen Verletzungspause erst im November sein Comeback gefeiert. In der laufenden Saison kam Schwegler, der von einer Teilnahme an der WM im Sommer in Brasilien träumt, bislang zu elf Bundesliga-Einsätzen.

Im Pokal-Viertelfinale gegen Borussia Dortmund (0:1) am Dienstagabend war er im defensiven Mittelfeld von Marco Russ ersetzt worden.

Pirmin Schwegler im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung