Cookie-Einstellungen
Fussball

Valdes als Nummer zwei zu Bayern?

Von Marco Heibel
Victor Valdes hat sich noch nicht auf einen neuen Arbeitgeber festgelegt
© getty

Dass Victor Valdes den FC Barcelona am Saisonende verlässt, ist bereits seit Monaten bekannt. Medienberichten zufolge soll der Weg des spanischen Nationaltorhüters allerdings nicht wie lange angenommen nach Frankreich oder England führen, sondern geradewegs zum FC Bayern. Dort hat Valdes' ehemaliger Trainer Pep Guardiola das Sagen.

Nach Informationen der spanischen Sportzeitung "Marca" soll Valdes-Berater Gines Carvajal bereits Kontakt zur Bayern-Führung aufgenommen haben. "Marca"-Redakteur Robert Gomez gilt als guter Freund Carvajals. Beim FC Bayern ist allerdings Welttorhüter Manuel Neuer gesetzt. Auch sein Vertreter Tom Starke wurde von Guardiola mehrfach öffentlich gelobt.

Der 31-jährige Valdes wird Barcelona im Juni nach 14 Jahren im Profi-Kader ablösefrei verlassen. Dass sich der umworbene Keeper beim amtierenden Champions-League-Sieger auf die Ersatzbank setzen würde, erscheint höchst unwahrscheinlich.

Bayern München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung