Cookie-Einstellungen
Fussball

Fix: Freiburg holt Zulechner

Von Tim Holzwarth
Philipp Zulechner (r.) ist österreichischer Nationalspieler
© getty

Der SC Freiburg verstärkt sich in der Offensive mit einem Torjäger aus Österreich. Philipp Zulechner wechselt mit sofortiger Wirkung vom SV Scholz Grödig in den Breisgau und wird einen Vertrag bis 2017 unterschreiben. Das gab der österreichische Tabellenzweite am Donnerstag bekannt.

Der 23 Jahre alte Zulechner erzielte in der Tipp3-Bundesliga bisher in 20 Ligaspielen 15 Tore und soll die dürftige Freiburger Offensive verstärken. Der Sportclub erzielte bislang die zweitwenigsten Tore aller Bundesligisten.

"Es war keine leichte Entscheidung für uns, einerseits hätten wir Philipp als absoluten Publikumsliebling gerne in Grödig behalten, andererseits sieht sich der SV Scholz Grödig als Ausbildungsverein", sagte Manager Christian Haas: "Daher wollten wir auch Philipp Zulechner die Chance zum Sprung in die deutsche Bundesliga nicht verbauen und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute."

Der Nationalspieler wird in Freiburg einen Vertrag über 3,5 Jahre bis zum 30. Juni 2017 unterschreiben. Über die Ablösesumme vereinbarten beide Klubs Stillschweigen. Laut "Sky Sport Austria" soll diese zwischen 800.000 und einer Million Euro liegen.

Der SC Freiburg im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung