Cookie-Einstellungen
Fussball

Wolfsburg verleiht Fagner

SID
Fagner kam beim VfL Wolfsburg zuletzt nicht mehr zum Zug
© getty

Sportdirektor Klaus Allofs hat offenbar die Gehaltsliste des VfL Wolfsburg wieder verkürzt. Rechtsverteidiger Fagner kehrt für ein Jahr zu seinem Heimatverein in Brasilien zurück. Er schließt sich dem SC Corinthians in Sao Paulo an.

Das gab der brasilianische Erstligist, für den Fagner bereits in der Jugend auflief, auf seiner Homepage bekannt und präsentierte den Neuzugang später der Öffentlichkeit. Die Autostädter haben den Transfer zwar nicht bestätigt, im Mannschaftskader auf der vereinseigenen Webseite taucht der 24-Jährige aber nicht mehr auf.

Fagner hat in Wolfsburg noch einen Vertrag bis Juni 2016. Weil die brasilianische Meisterschaft im Laufe eines Kalenderjahres ausgespielt wird, kehrt er Ende 2014 wahrscheinlich nach Niedersachsen zurück.

Schon von Juli bis Dezember 2013 war der Rechtsverteidiger in seiner Heimat aktiv. Er hatte sich Vasco da Gama in Rio de Janeiro angeschlossen, nachdem er in seiner ersten Saison in Wolfsburg noch auf 26 Einsätze gekommen war.

Bleibt Olic?

Derweil ist die Zukunft von Ivica Olic noch unklar. Der Vertrag des Kroaten läuft schon im Sommer 2014 aus. Ob er ein Wolf bleibt?

"Ich hoffe es", so der 34-Jährige, an dem auch der HSV Interesse zeigte: "Mein Berater spricht jetzt mit Klaus Allofs. Dann werden wir sehen."

Fagner im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung