Fussball

Werder gegen Bayern findet statt

SID
Glücklicherweise haben die Dämme nahe des Weserstadions gehalten
© getty

Entwarnung in Bremen: Das wegen Überschwemmungsgefahr am Weserstadion gefährdete Fußball-Bundesligaspiel zwischen Werder Bremen und Bayern München am Samstag kann stattfinden, das gaben die Hanseaten am Freitagmorgen via "Twitter" bekannt.

Das Hochwasser, das von Sturmtief "Xaver" aus der Nordsee flussaufwärts gedrückt wurde, floss in der Nacht nicht über den Deich am Weser-Stadion.

Die Bremer Heimstätte liegt in unmittelbarer Nähe der Weser im Überflutungsgebiet und ist nur durch einen vorgelagerten Sommerdeich geschützt. Am Donnerstag war vorsorglich bereits das Erdgeschoss des Stadions mit den Umkleidekabinen leergeräumt worden.

Bremen - Bayern: Die Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung