Cookie-Einstellungen
Fussball

Kießling schreibt Meistertitel ab

SID
Obwohl Bayer Leverkusen in der Bundesliga blendend dasteht, glaubt Kießling nicht an den Meistertitel
© getty

Stefan Kießling (29) ist offensichtlich mit dem geschützten Markennamen "Bayer Vizekusen" zufrieden. Die Meisterschaft in dieser Saison sei schon entschieden.

"Es wird schwer, zu sagen, die kannste noch einholen. Ich glaube, dass das schon entschieden ist", sagt der Torjäger von Bayer Leverkusen in einem Interview mit dem Sender "Sky" angesichts der Dominanz von Triple-Gewinner Bayern München im Titelkampf der Fußball-Bundesliga.

Die Werkself belegt nach dem 15. Spieltag der laufenden Spielzeit mit vier Punkten Rückstand Platz zwei hinter dem Titelverteidiger und Top-Favoriten aus München.

Der 29-Jährige ist dennoch mit der Entwicklung bei Bayer zufrieden und glaubt daran, dass Leverkusen in den kommenden Jahren auch mal einen Titel gewinnen kann: "Wir sind stärker, als wir nach außen gemacht werden. Jeder bei uns ist davon überzeugt, dass wir irgendwas mal reißen können."

Bayer Leverkusen im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung