Cookie-Einstellungen
Fussball

Hildebrand auf Schalke vor dem Aus?

SID
Nach seinem Patzer gegen Chelsea ist Timo Hildebrand nicht mehr unumstritten
© getty

Timo Hildebrand sieht sich nach seinem folgenschweren Patzer im Champions-League-Spiel gegen den FC Chelsea (0:3) heftigem Gegenwind ausgesetzt. Medienberichten zufolge steht der Abschied des 34-Jährigen im Sommer bereits fest, Favorit auf seine Nachfolge ist Ron-Robert Zieler aus Hannover. Aber auch Tim Wiese wäre eine Möglichkeit.

Auf Schalke will man eine Torwart-Diskussion im Keim ersticken. "Tim wird am Samstag gegen Bremen spielen", betonte Trainer Jens Keller in der "Bild". Die Zeitung will jedoch erfahren haben, dass eine Vertragsverlängerung Hildebrands keine Option ist: Spätestens im Sommer will man einen anderen Torwart holen.

Ron-Robert Zieler von Hannover 96 steht bei den Verantwortlichen offenbar als Wunschkandidat auf dem Zettel. Der 24-Jährige schloss einen Wechsel zuletzt nicht aus: "Ich möchte sehr gern international spielen. Für mich ist wichtig, wie sich Hannover 96 entwickelt."

Wiese: "Ein paar Spiele und ich bin wieder drin"

Eine Lösung, die bereits im Winter-Transferfenster realisierbar wäre, ist Tim Wiese von 1899 Hoffenheim. Der ist von seiner Form überzeugt: "Ein Testspiel, einige Trainingsspielchen und ich bin wieder drin." Einen Kontakt zu anderen Klubs gibt es beim ausgemusterten 31-Jährigen nach eigener Aussage aber nicht.

S04 Meister? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Hildebrand ("Ich kriege jetzt wieder auf die Fresse") bekommt derweil Unterstützung aus seinem Ex-Klub VfB Stuttgart. Dort steht Sven Ulreich zwischen den Pfosten und stärkt seinem früheren Vorbild den Rücken: "Nach so einem Ding möchte man als Torwart am liebsten im Boden versinken. Es ist immer unglücklich, wenn der Torhüter einen Fehler macht." Für ihn ist besonders wichtig: "Man muss wissen, dass es immer weiter geht. Auch nach so einem Fehler."

Timo Hildebrand im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung