Cookie-Einstellungen
Fussball

VfL: Brandt weg - kommt Dierßen?

Von Adrian Bohrdt
Julian Brandt ist bereits U-Nationalspieler Deutschlands
© getty

Dem VfL Wolfsburg droht der Abgang eines seiner hoffnungsvollsten Talente. Der 17-jähige Julian Brandt steht Medienberichten zufolge vor einem Wechsel, Interessenten gibt es offenbar genug. Wolfsburg soll derweil bereits einen Ersatz auf dem Schirm haben.

Wie die "Braunschweiger Zeitung" berichtet, will Brandt seinen im kommenden Jahr auslaufenden Vertrag bei den Wölfen nicht verlängern. In dieser Saison trainiert der Linksaußen bereits drei Mal pro Woche bei der ersten Mannschaft mit, kam für die Profis aber bislang noch nicht zum Einsatz.

Noch in dieser Woche soll dem Blatt zufolge ein Treffen mit den VfL-Verantwortlichen stattfinden, bei dem Brandt Wolfsburg seine Entscheidung mitteilen wird. Unter anderem sollen der FC Bayern und der FC Chelsea Interesse an dem 17-Jährigen gezeigt haben, Brandt habe sich aber für das Angebot von Borussia Dortmund entschieden.

Wolfsburg hat im Gegenzug offenbar seinerseits ein Talent an der Angel. Die "Bild" meldet, dass U-17-Nationalspieler Tim Dierßen von Hannover 96 beim VfL auf der Wunschliste steht. Auch Dierßens Vertrag läuft zum Saisonende aus.

Der Kader des VfL Wolfsburg

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung