Cookie-Einstellungen
Fussball

Nürnberg vorerst ohne Ginczek

SID
Daniel Ginczek ist Leistungsträger beim 1. FC Nürnberg
© getty

Bundesligist 1. FC Nürnberg muss für unbestimmte Zeit auf Stürmer Daniel Ginczek verzichten. Der 22 Jahre alte Neuzugang von Borussia Dortmund erlitt einen offenen Mittelzehbruch.

Wie der Club am Donnerstag mitteilte, erlitt der 22 Jahre alte Neuzugang von Borussia Dortmund im Training einen offenen Mittelzehbruch und wurde noch am selben Tag operiert. "Der Ausfall ist bitter. Wir hoffen, dass er schnell wieder auf die Beine kommt", sagte Trainer Michael Wiesinger.

Ginczek muss voraussichtlich sechs Wochen pausieren und wird den Clubberern damit in den nächsten Partien nicht zur Verfügung stehen. Der Stürmer soll noch zwei weitere Tage im Krankenhaus verbringen, dabei wird er laut Sport-Vorstand Martin Bader mit "allen Kräften" unterstützt.

Der Torschützenkönig des vergangenen Zweitliga-Jahres begann bisher jede Partie seines Vereins, erzielte ein Tor und gab einen Assist. Am Sonntag wäre es für ihn gegen Werder Bremen gegangen.

Daniel Ginczek im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung