Cookie-Einstellungen
Fussball

Gündogans Vertragsverlängerung stockt

Von Jan Schultze
Die Schmerzen in Gündogans Rücken gehen allmählich zurück
© getty

Eigentlich wollen Borussia Dortmund und Ilkay Gündogan auch nach dem Ende des aktuellen Vertrags im Sommer 2015 zusammenarbeiten. Mittlerweile stocken die Verhandlungen aber anscheinend.

"Es gibt nichts Neues zu vermelden. Die Gespräche laufen noch", sagte Gündogan den "Ruhr-Nachrichten": "Wenn es etwas zu verkündigen gibt, werden wir das tun."

Auch eine Wasserstandsmeldung verweigerte der 22-jährige Nationalspieler. "Über Inhalte der Gespräche werde ich nichts verraten. Da müssen Sie sich so gedulden wie ich mit meiner Verletzung", erklärte Gündogan.

Schmerzen im Rücken gehen zurück

Der Zustand des lädierten Rückens verbessert sich aktuell weiter. "Vom Schmerzempfinden her ist es schon deutlich besser", so Gündogan. Dennoch muss er sich gedulden.

Bayern-Durchmarsch? Jetzt mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Ein genaues Datum, wann er wieder mit der Mannschaft trainiert, konnte der Nationalspieler noch nicht nennen. Sein letztes Spiel absolvierte Gündogan Mitte August im Dress der Nationalmannschaft beim 3:3 gegen Paraguay.

Ilkay Gündogan im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung