Cookie-Einstellungen
Fussball

Entwarnung bei Schalkes Szalai

SID
Der Ungar hatte sich bereits vor der Partie in Saloniki an der rechten Hand verletzt
© getty

Aufatmen bei Schalke 04 und Adam Szalai: Der Champions-League-Teilnehmer muss nicht wie befürchtet mehrere Wochen auf seinen Stürmer Adam Szalai verzichten.

Der 25-jährige Ungar hatte sich bereits im Abschlusstraining vor dem 3:2-Sieg der Königsblauen am Dienstag im Play-off-Rückspiel zur Champions League bei PAOK Saloniki eine Verletzung an der rechten Hand zugezogen, dann aber mit einem Verband gespielt und zwei Tore erzielt.

Nach der Rückkehr der Gelsenkirchener am Mittwoch aus Griechenland ergab eine Untersuchung, dass Szalai ein Kapsel- und Knochenödem und keinen Kahnbeinbruch davongetragen hat. "Ich bin sehr glücklich, dass es nichts Schlimmeres ist", sagte Szalai, der den Schalkern im Heimspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) gegen Bayer Leverkusen somit zur Verfügung stehen dürfte.

Adam Szalai im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung