Cookie-Einstellungen
Fussball

Mlapa soll Gladbach verlassen

Von Martin Grabmann
Ein Bild aus glücklicheren Tagen: Peniel Mlapa beim Jubel mit Granit Xhaka
© getty

Peniel Mlapa hat Medienberichten zufolge keine Zukunft mehr bei Borussia Mönchengladbach. Der Verein will den verletzungsgeplagten Stürmer offenbar sofort abgeben, um mit der Ablöse noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv zu werden.

Wie die "Bild" berichtet, durfte Mlapa in der letzten Trainingswoche nicht mehr am 11-gegen-11 Teilnehmen. Obwohl sein Muskelfaserriss von der U21-Europameisterschaft vollständig verheilt ist, reiste Mlapa zudem nicht mit zum Testspiel gegen Celtic Glasgow.

Um den früheren Hoffenheimer von der Gehaltsliste zu bekommen, soll Gladbach bereits Gespräche mit Eintracht Frankfurt über den 22-Jährigen geführt haben. Mlapa gab sich gegenüber "torfabrik.de" trotzdem kämpferisch: "Es liegt an mir, mich dem Trainer anzubieten. Ich hatte keine Wechselgedanken, ich will es hier packen."

Nach seinem Wechsel von 1899 Hoffenheim im vergangenen Sommer konnte sich der Stürmer bislang aufgrund mehrerer Verletzungen nicht bei Borussia Mönchengladbach durchsetzen. In 26 Pflichtspieleinsätzen spielte Mlapa nie über die volle Distanz und erzielte nur drei Tore.

Peniel Mlapa im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung