Cookie-Einstellungen
Fussball

Sohn von Kreuzer absolviert Probetraining

SID
Oliver Kreuzer kann sich auf seinen 16-jährigen Sohn Tim beim HSV freuen
© getty

Beim Hamburger SV könnte sich eine Familienzusammenführung anbahnen: Tim Kreuzer, Sohn von Neu-Sportdirektor Oliver Kreuzer, spielt für zwei Wochen im Probetraining bei der B-Jugend des Rothosen vor.

"Er wird zehn bis 14 Tage mittrainieren. Dann sollen die Trainer beurteilen, ob sie ihn gebrauchen können", zitiert die "Bild" den vom Karlsruher SC zum HSV gewechselten Sportdirektor.

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Sein 16-jähriger Sohn Tim spielte zuletzt als Abwehrspieler in der Schweiz beim U-16-Team des FC Basel, wo auch sein Vater von 1997 bis 2002 seine Karriere ausklingen ließ und später ins Management wechselte.

Der ältere Sohn des HSV-Managers, der 20-jährige Niklas Kreuzer, durfte bereits im Februar beim Hamburger SV vorspielen. Der deutsche U-20-Nationalspieler blieb aber vorerst beim FC Basel, wo er in der zweiten Mannschaft den rechten Verteidigerposten bekleidet.

Oliver Kreuzer im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung