Cookie-Einstellungen
Fussball

HSV: Neuzugang Djourou fällt aus

Von Ruben Zimmermann
Bei HSV-Neuzugang Johan Djourou bestätigte sich der Verdacht auf eine Zerrung
© getty

Innenverteidiger Johan Djourou wird dem Hamburger SV aller Voraussicht nach für zehn Tage fehlen. Der Leihspieler des FC Arsenal zog sich in der Partie gegen den FC Liefering eine Adduktorenzerrung zu. Für die kommenden Testspiele fällt der 26-Jährige definitiv aus.

Wie die Hamburger auf ihrer Website bekanntgaben, unterzog sich der Schweizer Nationalspieler am Donnerstagnachmittag einer Kernspintomographie, bei der sich der Verdacht auf eine Zerrung bestätigte. Beim 2:0-Sieg der Rothosen am Dienstag gegen den FC Liefering musste Djourou bereits nach 17 Minuten ausgewechselt werden. Er wird Trainer Thorsten Fink nun rund zehn Tage lang fehlen und damit gleich mehrere Vorbereitungsspiele verpassen.

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Djourou steht seit 2007 beim FC Arsenal unter Vertrag, war allerdings bereits in der letzten Spielzeit an Hannover 96 ausgeliehen gewesen und sammelte dort erste Erfahrungen in der Bundesliga. Bis Ende dieser Saison ist der Schweizer nun für den HSV aktiv, anschließend haben die Hanseaten die Möglichkeit, eine Kaufoption über rund 2,8 Millionen Euro zu ziehen.

Johan Djourou im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung