Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Besiktas will Alexander Madlung

Von Adrian Bohrdt
Alexander Madlung wird die Bundesliga vermutlich nach elf Jahren verlassen
© getty

Verlässt Alexander Madlung nach elf Jahren die Bundesliga? Der Abwehrspieler, dessen Vertrag beim VfL Wolfsburg zum Saisonende auslief, findet in der Bundesliga derzeit keinen Klub - im Ausland dagegen soll es einige Interessenten geben.

Sein ehemaliger Verein Eintracht Braunschweig, bei dem Madlung in der Jugend gespielt hat, soll eine Verpflichtung des ablösefreien Innenverteidigers nach Informationen der "Sport Bild" abgelehnt haben.

Nach wie vor würde der ehemalige Wolfsburger zwar gerne in der Bundesliga bleiben, doch mit Nürnberg fiel zuletzt ein weiterer möglicher Arbeitgeber weg. Im Tausch für den nach Wolfsburg wechselnden Innenverteidiger Timm Klose holten die Franken stattdessen Madlungs ehemaligen Mitspieler Emanuel Pogatetz für die Defensive.

Interesse auch aus England?

Daher könnte es Madlung jetzt ins Ausland ziehen. Wie die Zeitung berichtet, sollen Besiktas und Bursaspor Interesse an dem 30-Jährigen zeigen. Auch in England haben einige Klubs Madlung scheinbar auf dem Zettel.

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

In der abgelaufenen Saison kam Madlung in der Bundesliga bereits nur noch 15 Mal zum Einsatz (ein Tor), lediglich sechs Mal stand er in der Startelf. Insgesamt kommt er auf 246 Bundesliga-Spiele (23 Tore).

Alexander Madlung im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung