Cookie-Einstellungen
Fussball

Leverkusen: Saisonstart ohne Trikotsponsor?

Von Ruben Zimmermann
Wolfgang Holzhäuser: "Wir wollen niemanden, der nur ein bis zwei Jahre etwas zusichert"
© getty

Bayer Leverkusen könnte ohne Trikotsponsor in die neue Saison starten. Der Werksklub ist nach den schlechten Erfahrungen der Vergangenheit auf der Suche nach einem Top-Sponsor, der an einem langfristigen Engagement interessiert ist - dieser wurde allerdings bislang nicht gefunden.

"Wir machen uns nicht verrückt. Unter Erfolgsdruck macht man die größten Fehler", erklärte Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser gegenüber der "Bild" und fügte hinzu: "Wir wollen niemanden, der nur ein bis zwei Jahre etwas zusichert."

Der Bayer-Konzern sei zwar "immer eine Alternative", allerdings glaubt Holzhäuser momentan nicht an ein Engagement des Leverkusener Unternehmens. Daher sei es möglich, "dass wir beim Bundesligastart keinen Trikot-Sponsor haben."

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

In der Vergangenheit hatte Bayer bereits negative Erfahrungen mit Trikotsponsoren gemacht. Der einstige Sponsor "Teldafax" musste 2011 Insolvenz anmelden und verklagte Bayer daraufhin auf eine Rückzahlung von 16 Millionen Euro. Nachfolger "Sunpower" sollte ursprünglich bis 2014 die Brust der Leverkusener zieren, stieg dann aber aufgrund finanzieller Probleme vorzeitig aus dem Vertrag aus.

Bayer Leverkusen im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung