Cookie-Einstellungen
Fussball

Boateng: "Heynckes ist eine Vaterfigur für mich"

Von Adrian Bohrdt
Jerome Boateng stand in beiden Finals dieser Saison auf dem Platz
© getty

Nationalspieler Jerome Boateng ist seinem scheidenden Trainer Jupp Heynckes sehr dankbar. Heynckes habe ihn nicht nur zum FC Bayern München geholt, sondern auch maßgeblichen Anteil an seiner positiven Entwicklung.

Nationalspieler Jerome Boateng ist seinem scheidenden Trainer Jupp Heynckes sehr dankbar. Heynckes habe ihn nicht nur zum FC Bayern München geholt, sondern auch maßgeblichen Anteil an seiner positiven Entwicklung.

Daher freute sich der Innenverteidiger im "Kicker", dass Heynckes mit der Mannschaft zum Abschied das Triple aus Meisterschaft, Champions League und DFB-Pokal gewinnen konnte: "Er hat das verdient. Er ist eine Vaterfigur für mich. Er hat mich auch zu Bayern geholt, deswegen habe ich ihm sehr viel zu verdanken. Er hat einen großen Anteil an meinem Weg."

Boateng legt Hast ab

So wirkte Boateng früher oftmals noch zu überhastet - eine Eigenschaft, die er unter Heynckes zunehmend ablegen konnte. "Ich bin einfach ruhiger am Ball geworden. Ich will auch nicht jeden Ball sofort wieder erkämpfen, sondern warte ab, bin nicht mehr so ungestüm. Ich habe wieder einen Schritt nach vorne gemacht, bin aber noch lange nicht am Ende", erklärte der 24-Jährige weiter.

Von allen Spielern, die in der vergangenen Bundesliga-Saison über 25 Spiele absolviert haben, kann Boateng mit 63,5 Prozent gewonnen Zweikämpfen den neuntbesten Wert vorweisen.

Extramotivation durch Pause

Außerdem gab der 29-fache deutsche Nationalspieler zu, dass ihn Heynckes zusätzlich motiviert habe, als er ihn nach seiner roten Karte in der Champions League gegen BATE Borisov zwischenzeitlich auf der Bank ließ: "Vielleicht war das ganz gut, denn dadurch habe ich noch ein paar Prozent mehr herausgeholt. Ich bin noch konzentrierter zur Sache gegangen, und das hat meinem Spiel gutgetan."

Boateng wechselte im Sommer 2011 für 13,5 Millionen Euro von Manchester City zum FC Bayern. In der abgelaufenen Saison absolvierte er 26 Spiele in der Bundesliga (zwei Tore, zwei Vorlagen), sowie neun Partien in der Champions League.

Jerome Boateng im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung