Cookie-Einstellungen
Fussball

HSV: Calhanoglu verpasst Vorbereitung

Von Jöran Landschoff
Hakan Calhanoglu wird wohl weite Teile der Vorbereitung seines neuen Klubs verpassen
© getty

Hakan Calhanoglu wird nach der U-20-WM noch zwei Wochen Urlaub machen, bevor er zur Vorbereitung auf die neue Saison beim Hamburger SV stoßen wird. Hamburgs neuer Sportdirektor Oliver Kreuzer besteht auf die Auszeit für das Mittelfeldtalent.

Der "Hamburger Morgenpost" erklärte Kreuzer: "Hakan hat eine sehr lange, anstrengende Saison hinter sich. So oder so wird Hakan nach der WM zwei Wochen Urlaub machen." Der Sportchef möchte die große Hoffnung für das Hamburger Mittelfeld "nicht gleich verheizen - das könnte sich sonst rächen".

Die U-20-WM wird in der Türkei zwischen dem 21. Juni und dem 13. Juli ausgetragen. Sollte Calhanoglu mit der türkischen Mannschaft das Finale erreichen, würde er nach zwei Wochen Urlaub erst am 27. Juli zu seinem neuen Verein stoßen. Der Trainingsauftakt der Hanseaten wäre dann schon vier Wochen her.

Calhanoglu absolvierte in der vergangenen Saison 36 Spiele in der Dritten Liga und hatte mit 17 Toren und zwölf Vorlagen maßgeblichen Anteil am Aufstieg des Karlsruher SC in die Zweite Liga.

Hakan Calhanoglu im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung