Cookie-Einstellungen
Fussball

Okazaki-Wechsel nach Mainz offenbar perfekt

Von Marco Heibel
Shinji Okazaki erzielte beim Confed Cup 2013 ein Tor gegen Italien
© getty

Der Wechsel des japanischen Nationalspielers Shinji Okazaki vom VfB Stuttgart zum FSV Mainz 05 ist offenbar perfekt. Nach "Bild"-Informationen bezahlen die Rheinhessen zwei Millionen Euro Ablöse für den flexibel einsetzbaren Offensivspieler.

Lediglich der Medizincheck und die Unterschrift stehen noch aus. Okazaki wäre der fünfte Mainzer Neuzugang für die Saison 2013/14 nach Sebastian Polter, Julian Koch, Johannes Geis und Christoph Moritz.

Der 27-jährige Japaner kam im Januar 2011 zum VfB Stuttgart. In 63 Bundeligaspielen erzielte er zehn Tore für die Schwaben, bei denen er eigentlich noch einen Vertrag bis 2014 hat.

Bayern gegen Milan und Co.: Sichere die jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Nach Informationen der Zeitung stehen außerdem drei weitere VfB-Profis vor dem Absprung. Demnach zeige Zweitligist 1. FC Köln Interesse an Spielmacher Tamas Hajnal, für Linksverteidiger Cristian Molinaro und Sechser William Kvist sollen Anfragen aus dem Ausland vorliegen.

Shinji Okazaki im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung