Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Frankfurt holt Joselu, Schröck und Russ

Von Martin Grabmann
Joselu erzielte in der abgelaufenen Saison in 25 Bundesligaspielen fünf Tore für die TSG
© getty

Mit Joselu und Stephan Schröck sollen gleich zwei Spieler von 1899 Hoffenheim in der kommenden Saison für Eintracht Frankfurt auflaufen. Auch der bislang ausgeliehene Marco Russ vom VfL Wolfbsurg bleibt bei den Hessen.

Nachdem Sparta Prag den Frankfurter Wunschstürmer Vaclav Kadlec nicht verkaufen wollte, hat die Eintracht sich laut "Bild" mit Hoffenheim über eine Leihe von Joselu geeinigt. Frankfurt soll für den Spanier, der in der abgelaufenen Saison in 25 Bundesligaspielen fünf Tore erzielte, 800.000 Euro Leihgebühr pro Jahr in den Kraichgau überweisen.

Zusammen mit Joselu wechselt auch Schröck nach Frankfurt, der erst im letzten Sommer von Greuther Fürth nach Hoffenheim gekommen war. Bei der TSG absolvierte der 26-jährige, der variabel einsetzbar ist, allerdings nur zwei seiner zehn Einsätze über die volle Spielzeit und konnte sich nicht durchsetzten. Über die Ablösemodalitäten wurde nichts bekannt.

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Dafür bestätigte der Verein die endgültige Verpflichtung von Russ, der bereits in der vergangenen Saison auf Leihbasis in Frankfurt spielte. Der 27-Jährige unterschrieb einen Dreijahresvertrag. "Er hat gerade in der letzten Saison gezeigt, dass er ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft ist", freute sich Sportdirektor Bruno Hübner.

Joselu im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung