Cookie-Einstellungen
Fussball

Nürnberg startet mit vier Neuzugängen

SID
Club-Trainer Michael Wiesinger hatte vier Neue an Bord. Auf Timm Klose musste er verzichten
© getty

Mit vier Neuzugängen, aber ohne den umworbenen Timm Klose hat der 1. FC Nürnberg am Sonntag seine Vorbereitung auf die 51. Saison der Fußball-Bundesliga aufgenommen.

Trainer Michael Wiesinger arbeitete erstmals mit Martin Angha (FC Arsenal II), Daniel Ginczek (FC St. Pauli), Mariusz Stepinski (Widzew Lodz) und Nick Weber (Borussia Dortmund U19).

Innenverteidiger Klose, der vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg steht, genießt aber noch Sonderurlaub.

"Wir haben junge, hoffnungsvolle Talente dazubekommen. Vor uns liegen sechs Wochen intensive Vorbereitung", sagte Wiesinger, der mit seinen Schützlingen am Montagmittag zu einem einwöchigen Trainingslager nach Längenfeld in Österreich reist.

"Wollen gute Rolle spielen"

Sportvorstand Martin Bader sagte zu den Zielen des Klubs: "Wir wollen grundsätzlich eine gute Rolle spielen und uns als vollwertiges Mitglied der Bundesliga sehen."

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Per Nilsson, Robert Mak, Hiroshi Kiyotake und Tomas Pekhart mussten am Sonntag noch nicht zum Trainingsauftakt erscheinen, Mike Frantz ist nach einer Sprunggelenks-Operation noch in der Rehabilitationsphase. Viel Applaus von den 2500 Zuschauern erhielt der neue Co-Trainer Marek Mintal, einst Bundesliga-Torschützenkönig für den Club.

Der Spielplan 2013/2014 im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung