Cookie-Einstellungen
Fussball

Zukunft von Andreas Ivanschitz weiter offen

Von Ruben Zimmermann
Nach vier Jahren beim Mainz 05 wurde der Vertrag des Österreichers nicht mehr verlängert
© getty

Der beim 1. FSV Mainz 05 aussortierte Andreas Ivanschitz ist noch immer auf der Suche nach einem neuen Verein. Laut eigener Aussage hat der 29-Jährige bereits einige Angebote vorliegen. Ein Wechsel ins Ausland soll im Bereich des Möglichen liegen, in die 2. Liga möchte er aber wohl nicht gehen.

"Es gibt ein paar interes­sante Sachen. Es gibt aber noch keine Entscheidung", wird der Österreicher in der Montagsausgabe des "Kicker" zitiert. Aktuell wolle er nichts ausschlie­ßen. "Auch eine räumliche Verän­derung könnte mir durchaus gut tun", so der 29-Jährige im Hinblick auf einen möglichen Wechsel ins Ausland.

Laut dem "Kicker" soll Ivanschitz auch ein Angebot des 1. FC Köln vorliegen haben. Allerdings wolle er nicht in die 2. Liga wechseln. Ivanschitz hatte bei den Mainzern nach vier Jahren keinen neues Vertragsangebot mehr erhalten. Insgesamt absolvierte der offensive Mittelfeldspieler für den FSV 104 Bundesligapartien und erzielte dabei 22 Tore.

Andreas Ivanschitz im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung