Cookie-Einstellungen
Fussball

Verlässt Nils Petersen Werder Bremen?

Von Martin Grabmann
Nils Petersen erzielte in dieser Saison elf Tore und ist damit Bremens Topscorer
© getty

Der endgültige Transfer von Nils Petersen vom FC Bayern München zu Werder Bremen könnte aus finanziellen Gründen scheitern. Bremen würde ihn gerne ein weiteres Jahr ausleihen, Bayern will ihn sofort verkaufen.

"Wir müssen sehen, ob wir das stemmen können", erklärte Werder-Geschäftsführer Thomas Eichin in der "Bild" angesichts einer kolportierten Ablöseforderung von 4,5 Millionen Euro. Werder Bremen wird in dieser Saison erneut den internationalen Wettbewerb verpassen, die finanzielle Lage ist angespannt.

Neben den Norddeutschen sollen auch Eintracht Frankfurt und der VfL Wolfsburg an einer Verpflichtung von Petersen interessiert sein. Vor Konkurrenz hat Eichin allerdings keine Angst: "Anfragen anderer Klubs machen mir keine Sorgen. Nils hat sich klar zu Werder bekannt."

Bis 2015 in München unter Vertrag

Der 24-jährige Petersen steht beim FC Bayern noch bis 2015 unter Vertrag und ist seit Saisonbeginn an Werder Bremen ausgeliehen. Nach sieben Toren in der Hinrunde blieb er zuletzt in neun Spielen ohne Treffer. Insgesamt erzielte Petersen in 32 Spielen für die Bremer elf Tore und bereitete fünf weitere vor.

Nils Petersen im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung