Cookie-Einstellungen
Fussball

Wechselt Pizarro zum Hamburger SV?

Von Jöran Landschoff
Verlässt Claudio Pizarro den FC Bayern nach nur einer Saison wieder?
© getty

Der Hamburger SV macht sich offenbar Gedanken um eine Verpflichtung von Claudio Pizarro. Der Peruaner in Diensten vom FC Bayern München könnte im Sommer ablösefrei zu haben sein, ist aber eventuell trotzdem zu teuer für die Hanseaten.

Die "Bild" will vom Interesse der Hanseaten am 34-Jährigen erfahren haben und zitiert Hamburgs Sportdirektor Frank Arnesen: "Ich kenne Claudio aus meiner Zeit bei Chelsea gut. Er ist ein toller Stürmer mit ausgeprägtem Torriecher." Zudem soll Pizarro in das Wunschprofil von HSV-Trainer Thorsten Fink passen.

Der Vertrag des Stürmers in München läuft zum Saisonende aus, eine Verlängerung soll eng mit der eventuellen Verpflichtung Robert Lewandowskis verknüpft sein.

Kein Geld für Pizarro

Auch das Gehalt, das bei den Bayern bei rund drei Millionen Euro liegen soll, wäre für den HSV schwer zu stemmen.

Kein anderer ausländischer Stürmer traf in der Bundesliga so häufig wie der Peruaner. Gegen den HSV erzielte er in seiner Karriere 18 Treffer, beim 9:2-Sieg der Bayern in der Rückrunde traf er allein viermal.

Claudio Pizarro im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung