Cookie-Einstellungen
Fussball

Studie: BVB ist die Topmarke

Von Ruben Zimmermann
Das CL-Finale verloren, aber laut TU Braunschweig liegte der BVB in Sachen Marke vor den Bayern
© getty

Laut einer Studie der TU Braunschweig ist Borussia Dortmund die Topmarke unter den deutschen Fußballklubs. In fast allen Kategorien liegt der Champions-League-Finalist vor dem Titelträger Bayern München. Auf Platz drei folgt ein Zweitligist.

Die Studie beurteilt die Vereine in elf verschiedenen Kategorien wie "Emotionalität", "Kompetenz" oder "Fortschrittlichkeit". "Die Untersuchungsergebnisse zeigen, dass Borussia Dortmund das Vereinsimage weiter bessern konnte und nun in neun der elf Imagekategorien vor dem deutschen Rekordmeister liegt", zitiert der "Kicker" aus dem Fazit der Studie.

In Sachen "Kompetenz", "nachhaltiges Handeln" und "Fortschrittlichkeit" liegt die Borussia jeweils vor den Bayern. Allerdings hat dieser in der Kategorie "Internationalität" immer noch die Nase vorn.

FC St. Pauli auf Platz drei - vor S04

Auf Platz drei folgt Zweitligist FC St. Pauli vor dem Bundesligatrio Schalke 04, Bayer Leverkusen und Hamburger SV.

Als Grund für den Erfolg des BVB wird die Markenkampagne "Echte Liebe" genannt, die die Dortmunder vor allem in den Kategorien "Emotionalität" und "Authentizität" an die Spitze beförderte. Im Jahr 2012 wurde schon einmal eine Studie dieser Art durchgeführt. Damals belegte Werder Bremen noch den vierten Platz, nach dem Fast-Abstieg in dieser Spielzeit sind die Norddeutschen jedoch auf Rang neun abgestürzt.

Borussia Dortmund im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung