Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Madlung verlässt Wolfsburg

Von Marco Nehmer
Alexander Madlung hat bei den Wölfen keine Zukunft mehr und wird den Verein verlassen
© getty

Der VfL Wolfsburg treibt den personellen Umbruch voran: Nach Medieninformationen erhält Innenverteidiger Alexander Madlung kein neues Arbeitspapier bei den Wölfen. Damit verlässt der dienstälteste Profi der Niedersachsen den Verein.

Wie der "Kicker" berichtet, sei dem 30-Jährigen diese Entscheidung am Mittwoch von der sportlichem Führung um Trainer Dieter Hecking und Manager Klaus Allofs mitgeteilt worden.

Madlung, der 2006 von Hertha BSC in die Autostadt wechselte, gehörte der Meistermannschaft von 2009 unter Felix Magath an und erzielte in 164 Bundesligaspielen zwölf Tore für die Wölfe.

Der VfL führt damit die Umstrukturierung des Kaders fort. Als Abgänge zur kommenden Saison standen zuvor schon Thomas Kahlenberg und Sotirios Kyrgiakos fest.

Alexander Madlung im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung