Cookie-Einstellungen
Fussball

Franca-Transfer hat Schmadtke-Abgang forciert

SID
Von 2009 bis 2013 leistete der ehemalige Bundesliga-Torhüter Jörg Schmadtke gute Arbeit bei 96
© getty

Der umstrittene Wechsel des Brasilianers Franca zu Hannover 96 hat laut 96-Präsident Martin Kind zum vorzeitigen Abgang von Sportdirektor Jörg Schmadtke beigetragen.

"Das war mit Sicherheit ein Faktor, dort gab es einige Irritationen", sagte der Klubboss der Niedersachsen am Sonntag in der TV-Talkrunde Doppelpass bei Sport1.

Erst nach der Vertragsunterzeichnung hatte sich herausgestellt, dass der Südamerikaner statt wie erwartet 1,90 m nur 1,82 m groß war. Bevor der 21-Jährige zu einem ersten Pflichtspieleinsatz für die Niedersachsen kam, erkrankte er im Februar an Tuberkulose und musste 33 Tage auf einer Spezialstation für Infektionskrankheiten behandelt werden.

Schmadtke, der immer wieder Probleme im Umgang mit Trainer Mirko Slomka hatte, wurde bei den Norddeutschen mittlerweile durch den Ex-Freiburger Dirk Dufner ersetzt.

Hannover 96 - Der Kader im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung