Cookie-Einstellungen
Fussball

Ribery: Vertragsverlängerung bis 2019 denkbar

Von Susanne Schranner
Ein Franzose ist ein echter Bayer geworden: Franck Ribery will bei den Bayern bleiben
© getty

Bayern Münchens Offensivstar Franck Ribery will noch viele Jahre beim Rekordmeister bleiben. Obwohl sein Vertrag noch zwei Jahre gültig ist, kann er sich sogar eine vorzeitige Verlängerung bis 2019 vorstellen.

"Ich fühle mich sehr wohl und spüre, dass hier beim FC Bayern Großes in Zukunft passieren wird", begründet der Franzose in der "Sport Bild" seine Pläne. "Es würde mich daher freuen, wenn wir meinen Vertrag vorzeitig verlängern würden."

Sein derzeitiger Kontrakt läuft noch bis 2015, trotzdem würde Ribery gerne auch noch weit darüber hinaus beim FC Bayern bleiben: "Ob bis 2018 oder 2019, das ist dabei nicht entscheidend. Der Klub weiß bereits, dass ich so denke."

Erst vor einigen Tagen hatte der 30-Jährige zum ersten Mal öffentlich eine Vertragsverlängerung in Erwägung gezogen. Auch Sportvorstand Matthias Sammer plant langfristig mit dem Mittelfeldspieler. "Franck hat auch einen Vertrag nur bis 2015. Er wird uns noch lang helfen und gehört zum FC Bayern", sagte er im "Kicker".

"Alle würden zurzeit gerne für Bayern spielen"

Bei einer anderen Personalie sind Sammers Planungen derweil bereits abgeschlossen. Mittelfeldtalent Mario Götze wechselt zur neuen Saison vom Ligarivalen Borussia Dortmund an die Isar. "Ich freue mich über jeden guten Spieler, der uns weiterbringt", sagte Franck Ribery über seinen neuen Konkurrenten im Mittelfeld.

Der Transfer steht sinnbildlich für die hohe sportliche Attraktivität des FC Bayern in der Fußballbranche. So ist sich Ribery sicher: "Egal, mit wem du sprichst, alle würden zurzeit gerne für Bayern spielen."

Franck Ribery im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung