Cookie-Einstellungen
Fussball

Düsseldorf: Zukunft von Meier vorerst offen

SID
Norbert Meier führte Düsseldorf in die Bundesliga - muss er nach dem Abstieg die Koffer packen?
© getty

Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf will die Entscheidung über die Zukunft seines Trainers Norbert Meier nicht überstürzt treffen.

"Bei mir schließe ich grundsätzlich Kurzschluss-Entscheidungen aus", sagte Vereinspräsident Peter Frymuth nach dem 0:3 (0:1) bei Hannover 96, das am letzten Spieltag der Saison den Abstieg besiegelt hatte. Jeder brauche jetzt erst mal "zwei, drei Tage, um die Enttäuschung sacken zu lassen".

Meier (54) ist seit dem 1. Januar 2008 im Amt. Er galt in Düsseldorf lange als unantastbar, weil er den zwischenzeitlich in der Versenkung verschwundenen Traditionsverein aus der 3. Liga in die Bundesliga geführt hat.

Hannover - Düsseldorf: Der Spielbericht

Dort holte er aus einer umgekrempelten Mannschaft viel heraus, noch nach dem 22. Spieltag hatte die Fortuna elf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Doch dann begann der Absturz. In den letzten zwölf Saisonspielen gab es keinen Sieg, und die Rheinländer stiegen noch direkt ab. Zuletzt hatte es schon Gerüchte gegeben, Meier könnte von Mike Büskens ersetzt werden.

Norbert Meier im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung