Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Premier League jagt Papadopoulos

Von Marco Heibel
Kyriakos Papadopoulos hat mit starken Leistungen in Bundesliga auf sich aufmerksam gemacht
© getty

Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos vom FC Schalke 04 wird nach Medienangaben von vier Top-Klubs aus der englischen Premier League umworben. Der derzeit verletzte Grieche kann die Königsblauen im Sommer angeblich für eine festgeschriebene Ablöse verlassen.

Wie "Bild" berichtet, sind der neue englische Meister Manchester United, Manchester City, Europa-League-Finalist FC Chelsea und der FC Liverpool stark an einer Verpflichtung des 21-jährigen Defensivspielers interessiert.

Nach Informationen der Zeitung besitzt Papadopulos in seinem bis 2016 datierten Vertrag eine Ausstiegsklausel, dank der er in diesem Sommer für 22,5 Millionen Euro Ablöse den Verein verlassen dürfte.

"Papa steigt im Sommer ein"

Schalkes Sportvorstand Horst Heldt spielt die Spekulationen allerdings noch herunter: "Wir erwarten, dass Papa in der Sommervorbereitung wieder einsteigt."

Papadopoulos musste sich im vergangenen November einer Knieoperation unterziehen und ist noch nicht wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Aufgrund seiner Verletzung kommt der Nationalspieler, der seit 2010 bei den Königsblauen unter Vertrag steht, in dieser Saison nur auf 17 Pflichtspieleinsätze.

Kyriakos Papadopoulos im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung