Cookie-Einstellungen
Fussball

Alexander Manninger bleibt bis 2014

Von Ruben Zimmermann
Auch dank Alexander Manninger im Tor schafften die Augsburger den Klassenerhalt
© getty

Torwart Alexander Manninger wird auch in der kommenden Saison für den FC Augsburg spielen. Der 35-jährige Österreicher verlängerte seinen Ende Juni auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2014. Dies gab der Verein am Dienstag in einer Pressemitteilung bekannt.

"Alex Manninger war in der Rückrunde eine wichtige Stütze unserer Mannschaft. Daher freuen wir uns, dass er sich für einen Verbleib beim FCA entschieden hat", erklärte der Augsburger Geschäftsführer Stefan Reuter. Manninger werde der Mannschaft mit seiner Erfahrung auch in der kommenden Spielzeit weiterhelfen.

Manninger selbst bezeichnete seine bisherigen sechs Monate beim FCA als "Geschenk". "Wenn man in den späten Jahren seiner Karriere die Möglichkeit hat, weiterhin in diesem fantastischen Umfeld in einer der größten Ligen Europas zu spielen, dann verschwendet man keinen Gedanken an einen Vereinswechsel", so der Torhüter.

Beeindruckende Karriere

Zwischen August 2008 und Juli 2012 stand Manninger bei Juventus Turin unter Vertrag, danach war er über vier Monate vereinslos, ehe er sich dem FC Augsburg anschloss. In der vergangenen Rückrunde absolvierte er zwölf Pflichtspiele für die Schwaben und blieb dabei dreimal ohne Gegentreffer.

In seiner Karriere stand Manninger unter anderem auch schon bei Red Bull Salzburg, dem AC Florenz und dem FC Arsenal unter Vertrag.

Alexander Manninger im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung