Cookie-Einstellungen
Fussball

Holt Leverkusen Herrmann als Schürrle-Ersatz?

Von Ruben Zimmermann
Patrick Herrmann soll angeblich ein Kandidat in Leverkusen sein
© getty

Im Falle eines Abgangs von Andre Schürrle könnte Bayer Leverkusen Patrick Herrmann von Borussia Mönchengladbach als Ersatz verpflichten. Dies berichtet der "Kicker". Außerdem sollen drei weitere Bundesligaprofis auf dem Einkaufszettel der Werkself stehen.

Angeblich soll Bayer neben Herrmann auch Interesse an Daniel Caliguiri vom SC Freiburg und am Düsseldorfer Stürmer Robbie Kruse haben. Sie könnten Andre Schürrle ersetzen, der angeblich vom FC Chelsea umworben wird. Der Vertrag des Nationalspielers, der in dieser Saison acht Tore in 27 Ligaspielen erzielte, läuft aktuell noch bis 2016.

Doch nicht nur in der Offensive beschäftigen sich die Leverkusener mit potenziellen Neuzugängen. Mit Matthias Ginter könnte ein weiterer Freiburger die Defensive verstärken. Der 19-Jährige wird angeblich beobachtet, um einen möglichen Abgang von Lars Bender zu kompensieren. Der Mittelfeldspieler wird aktuell mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht.

Zudem könnte neben Bender und Schürrle ein weiterer Spieler die Leverkusener verlassen. Junior Fernandes soll vor dem Abschied stehen. Der chilenische Stürmer konnte sich nach seinem Wechsel im vergangenen Sommer nicht durchsetzen. Fernandes wurde in dieser Bundesligasaison lediglich sechsmal eingewechselt und erzielte dabei kein Tor. Sein Vertrag in Leverkusen läuft noch bis 2017.

Patrick Herrmann im Steckbrief

Werbung
Werbung