Cookie-Einstellungen
Fussball

Eintracht bangt um Kapitän Schwegler

Von Torsten Boor
Der frankfurter Kapitän musste gegen Fürth in der Schlussphase ausgewechselt werden
© getty

Eintracht Frankfurt muss vor dem Spitzenspiel des 28. Spieltags gegen den FC Bayern München um Mannschaftskapitän Pirmin Schwegler bangen. Bei dem 26-Jährigen ist nach der Partie bei der SpVgg Greuther Fürth eine schmerzhafte Steißbeinentzündung diagnostiziert worden.

Eintracht-Trainer Armin Veh zeigte sich gegenüber "hr-online" besorgt um den Einsatz des defensiven Mittelfeldspielers. Es sei derzeit noch nicht absehbar, ob Schwegler am Samstag beim Heimspiel gegen den Rekordmeister im Kader der Eintracht stehen wird.

"Wir müssen die nächsten Tage abwarten", so der Coach. Als Ersatz für den Schweizer Nationalspieler, der in dieser Saison bislang 25 Ligaspiele für die Eintracht bestritten hat, stünde Martin Lanig bereit, der zuletzt vorwiegend als Joker zum Einsatz gekommen war.

Pirmin Schwegler im Steckbrief

Werbung
Werbung