Cookie-Einstellungen
Fussball

Leverkusen sticht Lissabon aus

Von Sebastian Runnemann
Sascha Lewandowski freut sich: Kleiner Sieg über Benfica - wird das Rückspiel auch gewonnen?
© getty

Leverkusen setzt weiter auf die Jugend. Das luxemburgische Talent Eric Veiga hat den Nachwuchs der Werkself verstärkt. Pikant: Auch Leverkusens Europa-League-Gegner Benfica Lissabon war an dem Juwel interessiert.
 

Am gerade einmal 16-jährigen Linksfuß Veiga war neben Bayer Leverkusen auch der VfL Wolfsburg, 1899 Hoffenheim sowie Benfica Lissabon interessiert.

Bayer-Kadermanager Michael Reschke ist vom Verteidiger überzeugt: "Ein sehr interessanter Junge. Wir sind gespannt auf seine Entwicklung."

Veiga entschied sich trotz persönlicher Beziehungen gegen Benfica:

Sein Onkel ist Benficas Ex-Sportdirektor José Veiga. Dieser beriet vor Jahren auch Luis Figo und hat nun seinerseits eine Empfehlung für Leverkusen ausgesprochen.

Vor dem Rückspiel in der Europa League - Benfica gewann das Hinspiel mit 1:0 - drückt Veiga seinem aktuellen Verein im "Express" die Daumen: "Ich bin jetzt Leverkusener. Ich hoffe, die Jungs schaffen das Fußballwunder."

Bayer Leverkusen in der Übersicht

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung