Cookie-Einstellungen
Fussball

Tchoyi kommt - Sio geht

SID
Giovanni Sio verlässt den FC Augsburg mit sofortiger Wirkung und wechselt nach Frankreich
© Getty

Der FC Augsburg hat sich mit dem Kameruner Somen Tchoyi verstärkt. Dafür verlässt die Wolfsburger Leihgabe Giovanni Sio die Schwaben.

Der FC Augsburg hat sich im Kampf um den Klassenerhalt Verstärkung für die Offensive geholt. Kurz vor dem Ende der Transferperiode verpflichteten die Schwaben Somen Tchoyi.

Der 29-jährige Kameruner war bis zum Sommer bei West Bromwich Albion in der Premier League aktiv und erhält einen Vertrag bis Saisonende mit der Option für eine Verlängerung.

"Wir wissen, dass Somen Tchoyi jetzt keinen Spielrhythmus hat, sind aber aufgrund seiner individuellen Qualität überzeugt, dass er schon in der Rückrunde der Saison eine wichtige Alternative in der Offensive werden kann", sagte Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA.

Giovanni Sio nach Sochaux

Den noch bis Saisonende laufenden Leihvertrag mit Offensivspieler Giovanni Sio dagegen lösten die Augsburger in beiderseitigem Einvernehmen mit dem Spieler und in Abstimmung mit dem Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg auf. Der 23 Jahre alte Ivorer wechselt mit sofortiger Wirkung zum französischen Erstligisten FC Sochaux.

"Giovanni Sio ist mit unserer Entscheidung, dass wir nicht mehr mit ihm planen, sehr professionell umgegangen. Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute", sagte Reuter.

Giovanni Sio im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung