Cookie-Einstellungen
Fussball

Heldt traut Frankfurt eine Spitzenplatzierung zu

SID
Horst Heldt sieht in Eintracht Frankfurt einen ernst zu nehmenden Konkurrenten
© Getty

Manager Horst Heldt von FC Schalke 04 sieht in Eintracht Frankfurt einen ernst zu nehmenden Konkurrenten um die vorderen Tabellenplätze.

Manager Horst Heldt von FC Schalke 04 sieht in Eintracht Frankfurt einen ernst zu nehmenden Konkurrenten um die vorderen Tabellenplätze.

Bewirb Dich mit Deinen drei Jungs um Plätze im Hasseröder Kader und gewinnt Tickets für ein Heimspiel von Hannover 96.

"Sie werden von den vorderen Plätzen nur schwer zu vertreiben sein", sagte der 42 Jahre alte ehemalige Nationalspieler vor dem Duell mit seinem ehemaligen Verein am Samstag (ab 15.15 Uhr im LIVE-TICKER) im Fachmagazin "Kicker" (Donnerstagausgabe).

Gleichzeitig betonte er, dass es "natürlich unser klarer Anspruch ist, am Ende vor Frankfurt zu stehen." Heldt hatte in seiner aktiven Zeit zwei Jahre bei der Eintracht gespielt und ist bis heute der letzte deutsche Nationalspieler aus den Reihen der Hessen.

Der Kader vom FC Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung