Cookie-Einstellungen
Fussball

35-Millionen-Ausstiegsklausel für BVB-Star?

Von Nils Bastek
Ist Marco Reus vielleicht nur ein Jahr beim BVB?
© Getty

Marco Reus könnte seinen Verein Borussia Dortmund nach nur einer Saison bereits wieder verlassen. Laut der Münchner "TZ"existiert in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel, die es ihm erlaubt, den Verein nach dieser Spielzeit für 35 Millionen Euro zu wechseln.

Erst vor dieser Saison wechselte der Nationalspieler für 17 Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zu den Dortmundern. Schon damals waren neben dem BVB auch zahlreiche andere Vereine an einer Verpflichtung des 23-Jährigen interessiert.

Jetzt könnte der Shootingstar den deutschen Meister nach nur einer Spielzeit schon wieder verlassen. Laut seinem aktuellen Vertrag muss er lediglich eine volle Saison für die Westfalen spielen und kann danach für die festgeschriebene Ablösesumme von 35 Millionen wechseln.

Reus in überragender Verfassung

Zahlreiche Interessenten sollte es ohnehin geben. Woche für Woche zeigt der Jung-Nationalspieler, welche außergewöhnlichen Fähigkeiten er hat. Bereits vier Treffer erzielte er für seinen neuen Verein. Auch in der Nationalmannschaft trumpfte er zuletzt auf und erzielte zwei Treffer beim 6:1-Sieg in Irland.

Ob Reus den BVB jedoch überhaupt verlassen will, ist dagegen unklar. Schon in der Jugend spielte er für die Dortmunder, seine Familie und Freunde leben dort. Zudem versteht er sich blendend mit seinem Mannschaftskollegen Mario Götze.

Marco Reus im Steckbrief

Werbung
Werbung