Cookie-Einstellungen
Fussball

Schmadtke: Slomka-Gespräche auf gutem Weg

SID
Jörg Schmadtke (l.) ist zuversichtlich, dass Mirko Slomka seinen Vertrag bei Hannover 96 verlängern wird
© Getty

Sportdirektor Jörg Schmadtke von Hannover 96 sieht die Verhandlungen über die Verlängerung des zum Saisonende auslaufenden Vertrages von Trainer Mirko Slomka auf einem guten Weg.

"Von der Grundidee sind wir uns einig. Wir haben bestimmte Punkte, die wir verbessern müssen, auch strukturell in unserem Klub. Da sind wir dran, da laufen auch Gespräche", sagte der Manager im "Audi Star Talk", der am Sonntag beim TV-Sender "Sport1" ausgestrahlt wird.

Hannover 96 Fans aufgepasst! Gewinnt jetzt mit Hasseröder vier Plätze für ein unvergessliches Wochenende mit Deinen Stars. Bewerbt euch mit euren Freunden für das einmalige Hasseröder MännerCamp Alte Liebe 96!

"Die Stoßrichtung ist bei uns schon einmal die gleiche. Das ist die Grundlage, dass wir auch erfolgreiche Gespräche führen können."

Kein Zeitdruck

Obwohl Klubchef Martin Kind am vergangenen Mittwoch im Gespräch mit der Nachrichtenagentur "dapd" erklärt hatte, dass er auf einen Abschluss innerhalb der "nächsten 14 Tage bis vier Wochen" hoffe, will sich Schmadtke nicht unter Zeitdruck setzen lassen. "Herr Kind hat gesagt, im Oktober bekommen wir das hin. Er hat aber nicht gesagt, welches Jahr", scherzte der Sportdirektor. Slomka, der den Klub in den vergangenen beiden Jahren in den Europapokal geführt hatte, schloss derweil ein Vertragsmodell mit einer Ausstiegsklausel aus.

"Da gibt es für mich überhaupt keine Frage. Wenn ich bei Hannover 96 den Vertrag verlängere, dann tue ich das mit Herz und Seele und mit großer Leidenschaft. Dann gibt es für mich keine Alternative", sagte der Trainer in der selben Sendung. Die Niedersachsen wollen Slomka dem Vernehmen nach bis 2016 an sich binden.

Mirko Slomka im Steckbrief

Werbung
Werbung