Cookie-Einstellungen
Fussball

Bobic: Neuer Vertrag für Labbadia

Von SPOX
Ein Herz und eine Seele: Trainer Bruno Labbadia (l.) und Manager Fredi Bobic
© Getty

Lediglich sechs Punkte hat der VfB Stuttgart nach sieben Spielen auf dem Konto. Trotzdem ist Manager Fredi Bobic mit der Arbeit seines Trainers Brudo Labbadia sehr zufrieden. Vor dem Spiel gegen den Hamburger SV am Sonntag stellte er Labbadia eine baldige Vertragsverlängerung in Aussicht.

Am "Sky"-Mikrofon äußerte sich der 40-jährige VfB-Manager über den Stand der Vertragsverhandlungen mit Labbadia. Es habe bereits Gespräche gegeben: "Ich habe mich frühzeitig mit ihm zusammengesetzt. Die Gespräche werden zu einem positiven Ausgang kommen."

Grund für den neuen Vertrag sind laut Bobic sein positives Verhältnis zu Labbadia und die gute Arbeit des 46-jährigen früheren Stürmers: "Für uns ist das auch kein großes Thema, weil wir uns vertrauen und ich auch sehe, was er für eine gute Arbeit leistet und auch in der Vergangenheit in schwierigen Situationen geleistet hat." Der Fokus läge auf einer langfristigen erfolgreichen Zusammenarbeit. "Wir haben schon vieles miteinander besprochen und planen auch schon vieles für die Zukunft."

Bobic hatte Labbadia nach einer Wutrede gegen die Medien Anfang Oktober öffentlich den Rücken gestärkt.

Fredi Bobic im Steckbrief

Werbung
Werbung