Cookie-Einstellungen
Fussball

Augsburg wechselt den Manager

SID
Manfred Paula (r.) übernahm das Amt des Managers beim FCA erst zur laufenden Saison
© Getty

Der FC Augsburg hat überraschend den Manager gewechselt. Der bisherige Sportdirektor Manfred Paula wird künftig als Chef des neuen Nachwuchsförderzentrums fungieren. Dafür übernimmt Jürgen Rollmann sein Amt.

Das teilte der Verein am Montag mit. Präsident Walther Seinsch nannte die bisher schwachen Saisonleistungen der Augsburger Nachwuchsmannschaften als einen der Gründe für die Veränderung. "Der FCA wird sich langfristig nicht in der obersten Etage halten können, wenn der Nachwuchs nicht entsprechend gefördert wird", sagte er.

Paula hatte bislang eine Doppelfunktion und verantwortete die Nachwuchsabteilung nebenbei. Sein Nachfolger war für die Schwaben bereits 1999/2000 als Manager aktiv und lief von 1995 bis 1997 als Spieler für den FCA auf.

Der Kader des FC Augsburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung