Cookie-Einstellungen
Fussball

Nürnberg ohne Nilsson

SID
Per Nilsson (r.) und Timm Klose (l.) im Laufduell gegen Robert Lewandowski (M.)
© Getty

Dem 1. FC Nürnberg geht vor dem Spiel beim SC Freiburg (Sa., 15.15 Uhr im LIVE-TICKER) die Innenverteidiger aus. Per Nilsson hat sich im Training eine Oberschenkelverhärtung zugezogen.

Weil Marcos Antonio nach seinen beiden Patzern gegen Stuttgart (0:2) zunächst außen vor ist, muss Trainer Dieter Hecking wohl auf eine Notlösung zurückgreifen. "Es werden zwei spielen, ich kann alle beruhigen", sagte der 48-Jährige am Donnerstag in Nürnberg.

Wahrscheinlich ist, dass Timmy Simons aus dem Mittelfeld in die Abwehr gezogen wird, zudem könnte Hecking den erst 18 Jahre alten Noah Korczowksi debütieren lassen. Der Coach des Tabellen-12. zeigte sich trotz des personellen Engpasses und drei Niederlagen in Serie aber optimistisch: "Vor 14 Tagen waren wir noch die Übermannschaft. Das ist Quatsch. Genauso wenig sind wir jetzt die Mannschaft, die alles verlieren wird."

Per Nilsson im Steckbrief

Werbung
Werbung